Geschlechterbestimmung

von | Gesundheit, Zucht

Baby im Alter von 10 Tagen

(Bitte nimm die Jungtiere in dem Alter noch nicht aus dem Nest. Sie rufen im Ultraschallbereich bitterlich nach Hilfe. Ich habe das aus Dokumentationsgründen getan, um unerfahrenen Leuten die Möglichkeit zu bieten frühzeitig Geschlechter zu bestimmen. )

Männlich

Zu erkennen ist eine stark ausgeprägte Duftdrüse, auf Höhe des Bauchnabels. Außerdem ist der Penis als ein größerer Zipfel zu erkennen, als bei den Weibchen, die nur einen kleinen Zipfel haben.

Weiblich

Die Gesäugeleisten sind sehr deutlich zu erkennen, da sie noch nicht vom Fell überdeckt sind. Ein kleiner Harnzapfen liegt nah am After.

Jungtier im Alter von 3,5 Wochen

 

Männlich

Penis und After liegen etwas weiter auseinander als bei weiblichen Jungtieren. Da die Hoden noch nicht zu sehen sind, ist es in diesem Alter schwer die Geschlechter zu bestimmen. Ab der 5. Woche wird es leichter.

Weiblich

Harnzapfen und After liegen nah beieinander. Da Männchen in diesem Alter noch nicht so weit entwickelt sind, besteht Verwechslungsgefahr.

Jungtier im Alter von 7 Wochen

 

Männlich

Der weite Abstand zwischen Penis und After ist deutlich zu erkennen. Je nach dem ob die Eltern die Geschlechtsreife unterdrücken oder nicht, sind die Hoden bereits abgesunken und deutlich sichtbar oder auch nicht.

Weiblich

Bei weiblichen Rennmausjungtieren ist der Abstand zwischen Harnzapfen und After ist sehr schmal. Sie liegen dicht beieinander. Außerdem ist der Harnzapfen wesentlich kleiner als bei Männchen.

erwachsene Rennmaus

 

Männlich

Hoden sind abgesunken und deutlich im Hodensack sichtbar. Der Abstand zwischen Peniszapfen und After ist weit auseinander gelegen.

Weiblich

Abstand zwischen Harnzapfen, Scheide und After ist sehr nah beieinander.

Quellenangaben

  • Schlossmaus®, eigene Erfahrung
error: Content is protected !!
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner